Benutzername:       Passwort:      
Film & Fernsehen | 2005
Willi wills wissen – Staffel 4, Folge 7: Wer lässt die Puppen aus der Kiste?



Erstausstrahlung: So., 22.05.2005
8:00–8:25 Uhr
KI.KA
Laufzeit (PAL):24′25″
Bild:4:3 in Farbe
Konservierung:Vollständig erhalten
Regie: Matthias Rebel
Musik: Dieter Holesch (Song)
Ton: Stefan Ravasz
Kamera: Hans Peter Fischer
Bildschnitt: Suzi Giebler
Redaktion: Annegert Böhm
Andreas M. Reinhard
Produzent: Franz Xaver Gernstl
Fidelis Mager
Ausführender Produzent: Petra Schaefer
Produktion: megaherz Film und Fernsehen
im Auftrag von Bayerischer Rundfunk
mit FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gGmbH
Inhaltsangabe:
In der 84. Folge der Reihe Willi wills wissen schaut sich Moderator Willi Weitzel zum Thema Wer läßt die Puppen aus der Kiste? bei der Augsburger Puppenkiste um. Wie es hinter den Kulissen des Marionettentheaters aussieht, zeigt Willi ein waschechtes Augsburger Original: der Kasperl, geführt von Theaterleiter Klaus Marschall.
Zum Leben erwecken eine Marionette natürlich erst ihre Fäden. Wie sie bewegt werden, ohne dass Chaos entsteht, probiert Willi an einer ganz besonderen Marionette aus: an seinem Doppelgänger. Sogar die Klamotten stimmen! Gar nicht so leicht, den Mini-Willi zu bewegen.
Willi staunt nicht schlecht, was Puppenspielerin Renate Schneider und ihre Kollegen drauf haben. Und das Besondere: Die Spieler stehen bei Aufführungen mit dem Rücken zum Publikum!
A propos Publikum: Heute steht Die kleine Hexe auf dem Spielplan. Und für Willi gibt es eine besondere Überraschung: Der Reporter darf den Waldgeist spielen. Also, Puppen aus der Kiste und Vorhang auf!


Figuren und Sprecher:
als er selbst
Klaus Marschall
als sie selbst
Renate Schneider
Kasperl
Klaus Marschall
Mini-Willi
Willi Weitzel
Produktionsdaten:
31.03.–01.04.2005: Dreharbeiten in Augsburg

Sendetermine:

Datum Uhrzeit Sender Titel
Do., 20.06.19 | 15:00–15:25 Uhr ARD-alpha Willi wills wissen – Staffel 4, Folge 7: Wer lässt die Puppen aus der Kiste?
Kontakt & Impressum

© 2003–2019 Matthias Böttger, Christoph Püngel
Alle Rechte vorbehalten. Die Kopierung, öffentliche Wiedergabe, Verbreitung oder sonstige kommerzielle Verwendung von Inhalten dieser Webpräsenz ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung unzulässig.
Dies gilt auch, wenn Inhalte nur teilweise verwendet oder in veränderter Form veröffentlicht werden.