Benutzername:       Passwort:      
Film & Fernsehen | 2014
Die Minijob-Zentrale (1–3)



Erstausstrahlung: Do., 24.04.2014
Internet
Gesamtlaufzeit (PAL):1′30″
Bild:Widescreen 1.78:1 in Farbe
Konservierung:Vollständig erhalten
Regie: Fred Steinbach
Peter Scheerbaum (Puppenregie)
Bühnenbau/ Dekoration: Monika Binapfl (Hintergründe)
Hans Kautzmann
Tanja Gayer
Hermann Kopp
Beleuchtung: Max Wallstein (Oberbeleuchter)
Paul Fahle
Puppenspieler: Hans Kautzmann
Martin Stefaniak
Stefan Schmieder
Renate Schneider
Susanne Striedl
Musik: Wolfgang Zarges
Carlos de Pietra
Ton-Schnitt: Wolfgang Zarges
Ton-Mischung: Wolfgang Zarges
Kamera: Lukas Steinbach (DoP)
Claire Jahn (Focus Puller)
Digital Imaging Technician: Tobias Vogt
Produzent: Fred Steinbach
Ausführender Produzent: Klaus Marschall
Produktionsleitung: Kristin Schildt
Produktion: KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH
i. A. von
Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
Informationen:
Im November 2013 unterzeichneten die Augsburger Puppenkiste und die Minijob-Zentrale den Kooperations-Vertrag für die Werbekampagne.
Drei Tage lang arbeiteten die Puppenspieler in einer Industriehalle vor den Toren der Stadt Augsburg. Insgesamt elf Sprecher liehen den Figuren ihre Stimmen.
Für insgesamt 90 Sekunden Laufzeit der drei Spots sind ca. fünf Stunden Filmmaterial während der gesamten Produktion aufgenommen worden.
Bei den Dreharbeiten war eine Crew von 33 Personen damit beschäftigt, die Märchenwelt in Szene zu setzen. Sechs Personen hatten zuvor über zwei Monate lang an der Anfertigung der Requisiten gearbeitet und über 64 Quadratmeter Leinwand wurden für die Hintergründe der Szenen bemalt.
Von der Idee bis zur Fertigstellung sind ca. 485 Tage vergangen.
Am 24. April 2014 wurden die drei Spots erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Dies geschah netzbasiert im Youtube-Channel der Minijob-Zentrale. Ab dem 28. April fanden dann auch Ausstrahlungen der Werbefilme im Programm der Sender Sat.1, ProSieben und RTL statt.1
In den kurzen Filmen setzen sich Rotkäppchen, Schneewittchen und Dornröschen für die Rechte von nicht angemeldeten Haushaltshilfen in Privathaushalten ein – mit dem Ziel, mehr Bewusstsein zu dieser Form illegaler Schwarzarbeit in der Öffentlichkeit zu schaffen.
So setzt sich Rotkäppchen als Pflegerin der Großmutter für Altenpfleger ein und Schneewittchen klärt die sieben Zwerge als Haushaltshilfe über die Vorteile der Anmeldung der Minijobs auf. Dornröschen dagegen wird der erlösende Kuss des zum Gärtner degradierten Prinzen verwehrt, weil dieser bei der gefährlichen Arbeit an der Dornenhecke nicht versichert ist.

Am 3. November 2014 erschienen die Spots mit Schneewittchen und Dornröschen zudem in veränderter Form (siehe Link zur »Fassung: Haushaltsjob-Börse« unten).

Die Werbespots wurden zehntausendfach im Netz angeklickt. Zwei wichtige Auszeichnungen gingen hierfür an die Essener Minijob-Zentrale und die Augsburger Puppenkiste:
Die PR-Klappe in silber für die Öffentlichkeitsarbeit der bundesweiten Kampagne sowie der Politik-Award.2

Episodentitel (Erstausstrahlung - Laufzeit):
1. Folge: Schneewittchen (Do., 24.04.2014 • 0′30″) 3
Den Spot kann man sich hier ansehen. Achtung: Durch Klick auf den Link, verlassen Sie den redaktionellen Verantwortungsbereich dieser Webpräsenz.

2. Folge: Rotkäppchen (Do., 24.04.2014 • 0′30″) 4
Den Spot kann man sich hier ansehen. Achtung: Durch Klick auf den Link, verlassen Sie den redaktionellen Verantwortungsbereich dieser Webpräsenz.

3. Folge: Dornröschen (Do., 24.04.2014 • 0′30″) 5
Den Spot kann man sich hier ansehen. Achtung: Durch Klick auf den Link, verlassen Sie den redaktionellen Verantwortungsbereich dieser Webpräsenz.

Figuren und Sprecher:
Intro
Peter Wenke
Abbinder
Christian Schult
Dornröschen:
     Prinz
Nils Weyland
     Fee
Gisa Bergmann 6
     Dornröschen
Beate Zarges
     Maus
(stumm)
     Eichhörnchen
(stumm)
Rotkäppchen:
     Rotkäppchen
Nora Jokoschka
     Wolf
Michael Lucke
     Jäger
(stumm)
     Vogel 1
(stumm)
     Vogel 2
(stumm)
Schneewittchen:
     Zwerg 1
(stumm)
     Zwerg 2
(stumm)
     Zwerg 5
(stumm)
     Zwerg 6
(stumm)
     Zwerg 7
Carlos de Pietra
     Zwerg 4
Erik Borner
     Schneewittchen
Gabi Franke
     Stiefmutter
Sibylle Nicolai
     Zwerg 3 mit Pear Notepad
Carlos de Pietra
Produktionsdaten:
Produziert im Siemens-Technopark Nord, Gebäude 31 Süd, Augsburg
Dreh mit Lay-out-Sprache im Februar, Synchronisation im März 2014

7.2.2014 – Laden: Licht und Bühne @MBF Filmtechnik Frankfurt
9.2.2014 – Fahrt Licht und Bühnentechnik nach Augsburg
10.2.2014 – Laden: Kamera @MBF Filmtechnik Frankfurt; Aufbau: Licht, Bühne, Eventtechnik @Augsburg; Einleuchten
11.2.2014, 9:00–18:00 Uhr – 1. Drehtag: »Rotkäppchen« – Fahrt Klappe Augsburger Puppenkiste, Rotkäppchen außen, Rotkäppchen innen, anschließend Umhängen Backdrop
12.2.2014, 9:00–18:00 Uhr – 2. Drehtag: »Schneewittchen« – Schneewittchen außen, Schneewittchen innen, danach ggf. Zwerg mit Computer vor Grün
13.2.2014, 9:00–18:00 Uhr – 3. Drehtag: »Dornröschen« – Dornröschen außen, Dornröschen innen, ggf. einige Puppen vor Grün
14.2.2014 – Fotos: Set mit Spielbrücke und Puppenspielern; Rückbau / Laden; Rückfahrt Kamera @MBF Filmtechnik Frankfurt; ggf. Rückfahrt Licht/ Bühne @MBF Filmtechnik Frankfurt
15.2.2014: ggf. Rückfahrt Licht/ Bühne @MBF Filmtechnik Frankfurt
26. + 27.3.2014: Sprachaufnahmen
3.4.2014: Abnahme durch die Agentur (in Berlin)


Kiste auf! für die Minijob-Zentrale
[© KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH, Screenshot]

Spot 1: Neulich hinter den sieben Bergen …
[© KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH, Screenshot]

Zwerge: Warum sind unsere Bettchen nicht gemacht? Warum sind unsere Tellerchen nicht gespült?
[© KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH, Screenshot]

Schneewittchen: Solange ihr mich nicht bei der Minijob-Zentrale anmeldet läuft hier gar nichts! … Und was ist, wenn mir ein Unfall passiert? – Zwerg: Ach, was soll dir schon passieren?
[© KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH, Screenshot]

Böse Königin: Äpfel! Frische Äpfel!
[© KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH, Screenshot]

Minijobs anmelden auch im Internet – kostenlos und märchenhaft günstig.
[© KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH, Screenshot]

Spot 2: Neulich hinter'm finstern Wald …
[© KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH, Screenshot]

Rotkäppchen: Warum hast du mich nicht als Minijobber angemeldet? – Wolf: Damit ich dich besser fressen kann.
[© KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH, Screenshot]

Rotkäppchen: Und warum verzichtest du damit auf Steuervorteile?
[© KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH, Screenshot]

Wolf: Damit ich dich … Was? Steuervorteile?
[© KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH, Screenshot]

Spot 3: Neulich hinter der Dornenhecke …
[© KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH, Screenshot]

Der Prinz hat sich endlich zu Dornröschen durchgeschlagen.
[© KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH, Screenshot]

Böse Fee: Warte! 100 Jahre hat sie versäumt dich als Gartenhilfe anzumelden und so Steuervorteile verschenkt! – Prinz: 100 Jahre?
[© KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH, Screenshot]

Da ging der Prinz lieber zu Rapunzel …
[© KIKO Productions – Theater-, Film-, und Fernsehproduktions GmbH, Screenshot]
Bezüge zu anderen Produktionen:

Wurde fortgesetzt als

Allgemeiner/ Informativer Bezug zu einer Fernsehproduktion
B) 2014: SAT.1 BAYERN – Schneewittchen streikt!
C) 2015: SAT.1 BAYERN – Minijob-Zentrale lässt die Puppen tanzen

   1 28.4.-4.5.2014: Schneewittchen
5.5.-11.5.2014: Rotkäppchen
12.5.-18.5.2014: Dornröschen

   2 Am 24. November 2014 wurde die Werbekampagne in Berlin mit dem Politik-Award des Magazins Politik und Kommunikation ausgezeichnet.
Die Minijob-Zentrale und die Augsburger Puppenkiste erhielten den Preis in der Kategorie »Kampagnen von öffentlichen Institutionen«.

   3 Erstsendung im Fernsehen auf Sat.1 am 28.4.2014 um 7:46 Uhr
   4 Erstsendung im Fernsehen auf Sat.1 am 5.5.2014 um 6:17 Uhr
   5 Erstsendung im Fernsehen auf RTL am 12.5.2014 um 18:10 Uhr
   6 ursprünglich war Sonngard Dressler als Sprecherin geplant; aus Krankheitsgründen musste umbesetzt werden
Kontakt & Impressum

© 2003–2018 Matthias Böttger, Christoph Püngel
Alle Rechte vorbehalten. Die Kopierung, öffentliche Wiedergabe, Verbreitung oder sonstige kommerzielle Verwendung von Inhalten dieser Webpräsenz ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung unzulässig.
Dies gilt auch, wenn Inhalte nur teilweise verwendet oder in veränderter Form veröffentlicht werden.