Benutzername:       Passwort:      
Hörspiel | 1972
Kakadu in Nöten / Hilf, Löwe hilf

Laufzeit Seite A:00:13:43
Laufzeit Seite B:00:17:07
Gesamtlaufzeit:00:30:50
Ton:stereo
Buchvorlage: Max Kruse
Bearbeitung: Manfred Jenning
Regie: Manfred Jenning
Musik: Peter Grützner
Geräusche: Sylvia Witschel
Produktion: Walt Disney Musikverlag GmbH
Inhaltsangabe:
Eines Tages wird der Kakadu Ka, welcher in einer Kiste auf dem Meer treibt, an einen Strand geschwemmt. Da Ka nicht lesen kann, kann er auch nicht erkennen was auf der Hinweistafel steht: »Achtung , dies ist die Papageienfresser-Insel.«
Selbstverständlich wird der tollpatschige Kakadu von den Insulanern, welche ihn für einen Papagei halten, gefangen und soll gebraten werden. Nun ist guter Rat teuer.
Der Einzige, der ihm jetzt noch helfen kann, ist der Löwe, den sein Weg durch Zufall ebenfalls auf die Insel geführt hat.

Informationen:
Dieses Hörspiel umfasst die Handlung der 2. und 3. Folge der TV-Serie Der Löwe ist los und ist somit eine Vertonung des Buches Kakadu in Nöten.

Das Hörspiel erschien zunächst im April 1972 unter dem Titel Kakadu in Nöten (auf LP und MC), wurde aber in der zweiten Jahreshälfte 1973 auch unter dem Titel Hilf, Löwe hilf! neu auf Schallplatte aufgelegt, um die Zugehörigkeit zur Löwe-Hörspielreihe zu betonen.

Figuren und Sprecher:
Erzähler
Manfred Jenning
Ka
Max Bößl
Kim
Claudia Hansmann-Strubel
Pips
Gerlind Ohst
Vater Guckaus
Dr. Erich Ziemann
Onkel Schluckauf
Hanns-Joachim Marschall
Schipp
Gunda Maria Jentsch
Zie
Herbert Meyer
Möwe
Margot Schellemann
Löwe
Walter Schellemann
Doc
Josef »Sepp« Strubel
Wetteransage
Arno Bergler
Nenemama
Rose Oehmichen
Nenepapa
Walter Schellemann
Nenekiki
Hannelore Marschall-Oehmichen
Produktionsdaten:
30.01.–04.02.1972: Aufnahmen

Bezüge zu anderen Produktionen:

Hörspielumsetzung der Fernsehproduktion(en)

Wurde fortgesetzt als

Ist die Fortsetzung von
Kontakt & Impressum

© 2003–2018 Matthias Böttger, Christoph Püngel
Alle Rechte vorbehalten. Die Kopierung, öffentliche Wiedergabe, Verbreitung oder sonstige kommerzielle Verwendung von Inhalten dieser Webpräsenz ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung unzulässig.
Dies gilt auch, wenn Inhalte nur teilweise verwendet oder in veränderter Form veröffentlicht werden.