Benutzername:       Passwort:      
Hörspiel | 1970
Kleiner König Kalle Wirsch

Laufzeit Seite A:00:17:25
Laufzeit Seite B:00:23:51
Gesamtlaufzeit:00:41:16
Ton:stereo
Buchvorlage: Tilde Michels
Bearbeitung: Manfred Jenning
Regie: Manfred Jenning
Musik: Peter Grützner
Ton: Wolfgang Richter 1
Ton-Assistenz: Erich Neumann 2
Elke Barth 3
Produzent: Rudolf Ludwig
Produktion: Walt Disney Musikverlag GmbH
Inhaltsangabe:
Der Trump Zoppo will Erdmännchenkönig werden. Da er aber ein Feigling ist und den Zweikampf fürchtet, legen er und seine Kumpane eine Falle nach der anderen, die den König Kalle Wirsch auf dem Weg zum Austragungsort das Leben kosten soll. Glücklicher Weise gewinnt der kleine König die Freundschaft der Menschenkinder Jenny und Max, die ihn auf seiner Reise begleiten.


Figuren und Sprecher:
Quarro
Hanns-Joachim Marschall
Querro
Ernst Ammann
Erzähler
Manfred Jenning
Ratte
Ulf-Jürgen Wagner
Zoppo Trump
Sepp Wäsche
König Kalle Wirsch
Herbert Meyer
Spinne
Margot Schellemann
Töpfermeister
Walter Oehmichen
Max
Christel Peschke
Jenny
Gerlind Ohst
Kohlenjuhke
Manfred Jenning
Blinder Fährmann
Walter Oehmichen
Tutulla
Margot Schellemann
Drache Murumesch
Manfred Jenning
Produktionsdaten:
Das Hörspiel entstand vornehmlich aus dem Ton, der vom Hessischen Rundfunk für dessen Fernsehmehrteiler aufgezeichnet wurde.

17.08.1970: ergänzende Aufnahmen mit Manfred Jenning als Erzähler im Arnold & Richter-Studio in München


Bezüge zu anderen Produktionen:

Hörspielumsetzung der Fernsehproduktion(en)

Wurde fortgesetzt als

   1 sorgte für die Tonaufnahmen zur Fernsehserie, die hier teilweise verwendet wurden
   2 besorgte die Tontechnik bei den Aufnahmen zur Fernsehserie, die hier teilweise verwendet wurden
   3 assistierte bei den Tonaufnahmen zur Fernsehserie, die hier teilweise verwendet wurden
Kontakt & Impressum

© 2003–2018 Matthias Böttger, Christoph Püngel
Alle Rechte vorbehalten. Die Kopierung, öffentliche Wiedergabe, Verbreitung oder sonstige kommerzielle Verwendung von Inhalten dieser Webpräsenz ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung unzulässig.
Dies gilt auch, wenn Inhalte nur teilweise verwendet oder in veränderter Form veröffentlicht werden.