Benutzername:       Passwort:      
Bühne | 1998
Rumpelstilzchen

Premiere:21.11.1998
Buchvorlage: Jakob und Wilhelm Grimm
Bearbeitung: Peter Scheerbaum 1
Inszenierung: Peter Scheerbaum
Puppenbau: Jürgen Marschall
Kostüme: Imke Henze
Bühnenbild: Andreas Becker
Musik: Martin Stefaniak
Inhaltsangabe:
Die Tochter des Müllers ist durch die Prahlereien ihres Vaters in Schwierigkeiten geraten. In je einer Nacht soll sie erst einen Ballen und dann sogar einen ganzen Speicher Stroh zu Gold spinnen. Als Belohnung winkt die Heirat mit dem Prinzen, doch die junge Frau weiß, dass die Aufgabe unmöglich zu lösen ist und ist sich daher ihrer Hinrichtung sicher. Doch in verzweifelter Stunde kommt ihr ein kleiner Kobold zu Hilfe. Er vollbringt, was unmöglich schien und spinnt das Stroh zu Gold. Der Preis für seine Dienste ist jedoch furchtbar hoch. Das erste Kind des Mädchens fordert er.
So kommt es, dass der Kobold erneut erscheint, als die junge Königin ihr erstes Kind zur Welt gebracht hat, und seinen Lohn fordert. Mit vielem Bitten schafft es die junge Mutter, einen neuen Handel mit dem Kobold zu erwirken. Schafft sie es binnen einer Frist, den Namen des Wurzelzwergs zu nennen, so gibt er seine Forderung auf …

Informationen:
Obwohl Peter Scheerbaum bei seiner Bearbeitung des Märchens im Jahr 1998 nicht auf die Texte von Walter Oehmichen Zugriff nahm, wirkt seine Version wie eine Reminiszenz an Oehmichens Fassung. Es steht zu vermuten, dass Scheerbaum diese als Kind sah und daher vorgeprägt war.

Bühnenbild und Szenenfolge:
1.Bild: Auf dem Weg und in der Stadt
2.Bild: Im Thronsaal des Königs
3.Bild: In der Kammer
4.Bild: In Balduins Stall
Pause
5.Bild: Im Schlafgemach des Königs
6.Bild: Im Wald
7.Bild: Im Thronsaal des Königs
Figuren und Sprecher:
Der Kasperl
Klaus Marschall
Balduin, sein Esel
Martin Stefaniak
Rumpelstilzchen
Christoph Woithon
Liese / Königin
Christel Peschke
König
Andreas Becker
Hofmeister
Peter Pius Irl
Müller Mehlwurm
Stefan Schmieder
Bäcker Zuckerkringel
Martin Stefaniak
Edeltraut, die Bäckerstochter
Imke Henze
Esel des Müllers
Phil Bierbrauer
Bär
Martin Stefaniak
Windhauch
Martin Stefaniak
Baby
Phil Bierbrauer
Bezüge zu anderen Produktionen:

Weitere Inszenierungen des Stoffes auf Basis anderer Textfassungen
A) 1949: Rumpelstilzchen
B) 1959: Rumpelstilzchen

Allgemeiner/ Informativer Bezug zu einer Fernsehproduktion

   1 nach alten Texten von Walter Oehmichen
Kontakt & Impressum

© 2003–2018 Matthias Böttger, Christoph Püngel
Alle Rechte vorbehalten. Die Kopierung, öffentliche Wiedergabe, Verbreitung oder sonstige kommerzielle Verwendung von Inhalten dieser Webpräsenz ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung unzulässig.
Dies gilt auch, wenn Inhalte nur teilweise verwendet oder in veränderter Form veröffentlicht werden.