Benutzername:       Passwort:      
Film & Fernsehen | 2021
Dr. Kasperls Coronatest-Anleitung



Erstausstrahlung: Sa., 10.04.2021
Internet
Laufzeit (PAL):8′09″
Bild:Widescreen 1.78:1 in Farbe
Konservierung:HD Digital
Vollständig erhalten
Drehbuch: Augsburger Puppenkiste
in Verbindung mit Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Regie: Klaus Marschall
Puppenbau: Walter Oehmichen † (Kasperl)
Christian Blank (Virus)
Florian Moch (Erdmännchen)
Bühnenbild: Helmut Gassner
Gertraut »Traudl« Vogler
Rainer Sinell
Hans Kautzmann
u. a.
Puppenspieler: Klaus Marschall
Michael Marschall
Armin Mayershofer
Florian Moch
Postproduktion: Alexander Mayer (Hadifilm GmbH & Co. KG München)
Musik: Martin Stefaniak 1
Kamera: Alexander Mayer (Hadifilm GmbH & Co. KG München)
Produktion: Augsburger Puppenkiste und
Hadifilm GmbH & Co. KG München
im Auftrag von Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Inhaltsangabe:
Kinderleicht erklärt – so einfach funktionieren die Selbsttests für Bayerns Schülerinnen und Schüler. „Dr. Kasperl“ der Augsburger Puppenkiste zeigt Erwin, dem Erdmännchen, worauf bei der Durchführung besonders zu achten ist.

Informationen:
Anfang April 2021 produzierte die Augsburger Puppenkiste gemeinsam mit der Hadifilm GmbH & Co. KG München diese kindgerechte Videoanleitung zur Durchführung eines Corona-Selbsttests.
Die Puppen und Kulissen stammten aus dem Fundus.
Das Video polarisierte. Nach seiner Publikation posteten Teile der Bevölkerung, die den Corona-Maßnahmen der Regierung kritisch gegenüber standen, unzählige Kommentare, die das Video mit Häme, Vorwürfen fehlender Ethik und anderen Negativreaktionen bedachten. Dieser "Shitstorm" verwandelte sich jedoch sehr schnell in einen "Candystorm". Noch zahlreichere positive Kommentare überdeckten das anfänglich vornehmlich negative Echo mit Lob, Dank, Liebe und Freude.
Angesichts dieser großen netzbasierten Aufmerksamkeit berichtete die Presse deutschlandweit über das Video und die Reaktionen der Viewer.
Innerhalb der ersten 40 Tage nach seiner Publikation wurde das Video 1.409.975 mal aufgerufen (Stand: 21.05.2021, 10:00 Uhr). Das Video wurde so oft kommentiert, dass der Maximalwert von 5400 sichtbaren Kommentaren in kürzester Zeit überschritten war, was zur Folge hatte, das ältere und weniger beachtete Kommentare mit der Zeit verschwanden.
Infolge der deutschlandweiten Aufmerksamkeit wurde das ursprünglich nur zur Aufklärung bayerischer Kinder gedachte Video in der zweiten April-Hälfte nachträglich mit optionalen Untertiteln in wahlweise Schwäbisch oder Hochdeutsch ausgestattet und kam auch in anderen Bundesländern in Schulen zum Einsatz.

Figuren und Sprecher:
Kasperl
Klaus Marschall
Virus
Armin Mayershofer
Erwin, das Erdmännchen
(stumm)
Produktionsdaten:
07.04.2021: Vorbereitung
08.04.2021: Dreharbeiten
09.04.2021: Postproduktion


Das Corona-Virus treibt sein Unwesen.
[© Augsburger Puppenkiste, Screenshot]

Kasperl … – Verzeihung, … – Dr. apk. Kasperl sperrt das Virus in einen Käfig, um es sich vorerst vom Leib zu halten.
[© Augsburger Puppenkiste, Screenshot]

Erdmännchen Erwin ist Kasperl per Video-Chat zugeschaltet.
[© Augsburger Puppenkiste, Screenshot]

Gemeinsam veranschaulichen die beiden, wie man einen Corona-Selbsttest richtig macht.
[© Augsburger Puppenkiste, Screenshot]

Erwin zeigt den noch in der Verpackung befindlichen Test.
[© Augsburger Puppenkiste, Screenshot]

Erwin macht vor, wie man das Wattestäbchen in die Nase einführt.
[© Augsburger Puppenkiste, Screenshot]

Kasperl erklärt was die roten Balken auf dem Test bedeuten.
[© Augsburger Puppenkiste, Screenshot]

Kasperls Lösung für das Virus, das sich in sein Labor eingeschlichen hat, ist explosiver Natur.
[© Augsburger Puppenkiste, Screenshot]

Das Virus wird auf den Mond geschossen.
[© Augsburger Puppenkiste, Screenshot]

Weitere Informationen:
➥ Link zum Video bei YouTube (externer Link)
Bezüge zu anderen Produktionen:

Wurde fortgesetzt als
A) 2021: Dr. Kasperl ist zurück: Die PCR-Pooltest-Anleitung

   1 Konserve aus "Bremer Stadtmusikanten"
Kontakt & Impressum

© 2003–2021 Matthias Böttger, Christoph Püngel
Alle Rechte vorbehalten. Die Kopierung, öffentliche Wiedergabe, Verbreitung oder sonstige kommerzielle Verwendung von Inhalten dieser Webpräsenz ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung unzulässig.
Dies gilt auch, wenn Inhalte nur teilweise verwendet oder in veränderter Form veröffentlicht werden.